Expertengespräche

Am Rande des CCC14 (Corporate Learning Camp, Frankfurt 2014) sprachen Prof. Dr. Peter Dehnbostel, Prof. Dr. Werner Sauter und Friedrich - A. Ittner über Lernkultur, Kompetenzentwicklungen, Praxis und Fragen des betrieblichen Lernens. Rechts und links zwei Beispiele für Unterschiede im Infodesign und der Didaktik, links klassisch als youtube-Video (unterteilt in mehrere Abschnitte) und rechts in einem Player von Articulate, das primär im Lernbereich eingesetzt wird (und entsprechend vielfältige Interaktions- und Erweiterungsmöglichkeiten bietet).
1. Klassisch auf youtube

Ein Teil des Gesprächs als Videoaufzeichnung auf youtube. Hier haben Sie die Möglichkeit, sekundengenau bestimmte Inhalte des Gesprächs anzusteuern, mit Untertitel zu versehen und öffentlich, nur mit Link oder ganz privat: einzustellen youtube hat viele Vorteile.
2. Als Magazin
Stacks Image 5166

Mit Klick auf das Bild oben kommen Sie zu der kompakten Aufbereitung des Gesprächs als Lerneinheit, hier in Articulate programmiert. Der Player beliebig erweiterbar, Sie können weitere Inhalte und Dokumente hinzufügen, Links, aber auch Testfragen. Ausgabe via Web oder auf Datenträger (CD, DVD, USB-Stick, Download).
Nobelpreisträger im Gespräch
DAI Heidelberg, 11. 10. 2012: Im Rahmen der Reihe "Geist Heidelberg" sprach der renommierte Wirtschaftswissenschaftler und Nobelpreisträger Joseph E. Stiglitz über sein gleichnamige Buch "Der Preis der Ungleichheit - wie die Spaltung der Gesellschaft unsere Zukunft bedroht". Aufgenommen auf den Tag genau 40 Jahre nach der Veröffentlichung von John Lennon "Imagine".

Bildung im 21. Jahrhundert
Köln, 25.10.2014: Saskia Esken (MdB | SPD-Bundestagsfraktion) und Bob Blume, Lehrer, im Gespräch mit Torsten Larbig. Aufgenommen am Rande des LernLabKAS14 zum Thema "Lernen & Lehren mit digitalen Medien" an der KAS Köln. Die Vornamen im Titel sind dem barcamp-typischen, temporären Du geschuldet.



Die Wirtschaft morgen
Erster Teil der Diskussion über "Kapitalismus 3.0 - Wie wirtschaften wir heute für morgen? Mit Martin Lees, Präsident des Club of Rome, Prof. Simonetta Carbonaro, Konsumforscherin, Michael Best, Leiter des ARD-Börsenstudios, Otto Scharmer, Prof. am MIT und Peter Blom, CEO der Triodos Bank. Weitere Informationen unter http://www.triodos.de/
Zwei Golfprofis unter vier Augen
Ein reger Gedankenaustausch zwischen den beiden Golfprofis und -enthusiasten Eugen Pletsch (populärer Golfhumoristiker) und Frank Pyko (Metallartiger) über …. genau, was sonst. Angeschnittene Themen sind: „Golf lernen" -- „Umgang mit mentalen Störungen" -- „Die Idee vom Selbstcoaching", das Ganze an einem Messestand inmitten von golfsüchtigen jeglicher Couleur.


Unterwegs auf dem educamp
Die Bildungsreporter fragten auf dem 10. educamp in Ilmenau einige der anwesenden Lehr- und Lernprofis nach ihrer Einschätzung von wegen "Was müssen Schüler heute lernen, um in den nächsten 40 Jahren auf ihre Lebens- und Berufswelt vorbereitet zu sein"? Knifflige Frage, zugegeben - und wofür?



Prof. Michael Braum über IBA
05.07.2013: IBA - was bedeuten die geheimnisvollen drei Buchstaben, die in den nächsten 10 Jahren Heidelberg und die Heidelberger mit Sicherheit bewegen werden? Die Bürgerstiftung Heidelberg wollte es genauer wissen und lud Prof. Michael Braum, renommierter Stadtplaner, Städtebauer und Geschäftsführer der IBA, am 3. Juli 2013 zu einem Vortrag in der Stadthalle ein.